Neuigkeiten

Mimatoo - Interne und externe Kommunikation

In der modernen Arbeitswelt ist eine adäquate Kommunikation der Schlüssel für das reibungslose Ineinandergreifen betrieblicher Prozesse.

Das gilt vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen. Anders als global agierende Großkonzerne ist hier nämlich ein äußerst effizienter Einsatz von Ressourcen gefragt.

Für genau diesen Zweck stellt das Mitarbeiter Management Tool mimatoo umfassende Möglichkeiten zur internen und externen Kommunikation bereit. Diese Zweiteilung bietet sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Unternehmen große Vorteile.

Was Mitarbeiter mit mimatoo anstellen können

Sinn hinter mimatoo ist, die Verlagerung der internen und externen Unternehmenskommunikation auf eine zentrale Plattform. Dabei ist mimatoo der Ansicht, dass die Kommunikation nur dann komplett ist, wenn sowohl das Unternehmen als auch die Mitarbeiter daran beteiligt sind.

Im Rahmen der internen Kommunikation können sich Mitarbeiter eines Unternehmens mit eigenen Nutzerdaten über ein Nutzerkonto anmelden und verschiedene Funktionen vornehmen. Allem voran steht beispielsweise das bequeme Einreichen von Urlaub sowie der Einblick in Urlaubsübersichten zur Urlaubsplanung.

Nicht minder nützlich ist die Möglichkeit zur digitalen Krankmeldung. Der Clou: Auch die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung lässt sich gleich in digitaler Form mit einreichen. Das spart nicht nur Zeit, sondern sorgt auch dafür, dass alle wichtigen Informationen stets an einem zentralen Ort zu finden sind.

Interne Kommunikation zwischen Unternehmen und Mitarbeiter

Auf einer zweiten Ebene stellt mimatoo die nachrichtliche Kommunikation zwischen Mitarbeitern und dem Unternehmen sicher. Das funktioniert im Rahmen eines zweigeteilten Systems über Nachrichten und Benachrichtigungen. Benachrichtigungen sind reine, nicht bidirektionale Informationen, auf die die Mitarbeiter nicht antworten können. Typische Beispiele für den Einsatz dieses Instruments sind unmissverständliche Arbeitsanweisungen oder die Ankündigung von eingeführten Hygieneregelungen auf dem Betriebsgelände, wie wir sie im Rahmen der Corona-Pandemie tagtäglich erleben und umsetzen. Nachrichten hingegen sind ganz normale Konversationen, auf die der Mitarbeiter auch antworten kann. Alle gesendeten Nachrichten werden sicher und zentral in der Digitalen Personalakte gespeichert und sind dort jederzeit abrufbar.

Externe Kommunikation für einen dynamischen Arbeitsmarkt

Spannend für den Arbeitsmarkt der Zukunft sind die in mimatoo integrierten Möglichkeiten zur externen Kommunikation. Auch hier fährt das Mitarbeiter Management Tool eine zweigleisige Strategie. An erster Stelle steht das Schalten klassischer Stellenangebote. Potenzielle Mitarbeiter können Sich online auf Stellen bewerben, erfolgt ein Match, können Unternehmen und Bewerber komfortabel im Nachrichtensystem Kontakt zueinander aufnehmen. Auf der anderen Seite ermöglicht mimatoo auch Stellengesuche, über die ein Unternehmen seine Mitarbeiter sozusagen auf dem Arbeitsmarkt anbieten kann. Auch hier gibt es die Möglichkeit, bei einem Match mit einem anderen Unternehmen Kontakt aufzunehmen und alles weitere über das Nachrichtensystem zu klären.

Hinter diesem ungewöhnlichen Aspekt, steht ein einfacher Gedanke. Stellen Sie sich vor, ein Unternehmen kann einen Auszubildenden nicht übernehmen oder es schließt eine Abteilung und möchte die dort beschäftigten Mitarbeiter gut untergebracht wissen. In einem solchen Fall ist die Funktion “Stellengesuche” wahres Arbeitsmarktgold.

Dynamisches Matching-System

Damit das System optimal funktioniert, existiert ein sogenanntes Matching-System. Stellen Sie sich vor, ein Unternehmen schaltet für einen Mitarbeiter ein Stellengesuch “Biete ausgebildete Fachkraft in Lagerlogistik”. Ein anderes angeschlossenes Unternehmen hat Zugriff auf dieses Gesuch. Das interne Matching-System berechnet dabei einen Score-Wert, wie gut der “angebotene” Mitarbeiter zu den Bedürfnissen des potenziell aufnehmenden Unternehmens passt.

Besonders interessant wird das Matching-System, wenn mehrere angebotene Fachkräfte für eine ausgeschriebene Stelle infrage kommen. Hier werden im Zuge des Matching-Systems alle Angebote mit allen Gesuchen verglichen, um ein optimales Matching zu ermitteln. Sehr groß ist der daraus resultierende Nutzen auch für Zeitarbeitsfirmen, die häufig Mitarbeiter vermitteln. Durch das mimatoo-System verläuft die Vermittlung zwischen klassischen Unternehmen und Zeitarbeitsfirmen besonders reibungslos.

Weitere Vorteile – zentrale Ablage, Kommunikation und Mitarbeiterüberlassung

Ein wichtiger Baustein im Zuge der externen Kommunikation ist die digitale Abwicklung der kommunikativen Prozesse. Dazu zählt nicht nur die Kontaktaufnahme, sondern auch der Austausch aller wichtigen Dokumente, die für die Vermittlung eines Mitarbeiters wichtig sind.

Angefangen von der ersten Kontaktanfrage über die Konditionsverhandlung und die Übersendung des Arbeitsvertrags bis hin zur Rückübermittlung der unterschriebenen Ausführung lässt das Kommunikationsmodul keine Wünsche offen. Gegenüber der Abwicklung via E-Mail besteht hier der Vorteil, dass Kommunikation und Dokumente an einem zentralen Ort liegen und damit an der digitalen Mitarbeiterakte angeheftet sind. Dies garantiert eine saubere Struktur und eine enorme zeitliche sowie logistische Aufwandsreduktion.

Und das Beste: Für Unternehmen ist das Anlegen von bis zu drei Mitarbeitern als auch das Schalten von Stellenausschreibungen oder Stellengesuchen völlig kostenfrei, erst beim Überschreiten der drei Mitarbeiter wird eine Gebühr fällig, welche Sie der hinterlegten Preistabelle entnehmen können.