Neuigkeiten

Best Practices: Dieses Unternehmen nutzt mimatoo bereits - Lozuka GmbH

Auf dem Papier hört sich vieles gut an. Die wahre Feuertaufe für vielversprechende Systeme erfolgt jedoch nach wie vor in der Praxis. Das ist auch bei Mitarbeiter Management Tools wie mimatoo nicht anders. Best Practice-Beispiele bei jedem System der Beleg dafür, dass es einen tatsächlichen Mehrwert bietet.

Ein solches Einsatzbeispiel für das Mitarbeiter Management Tool samt digitaler Personalakte von mimatoo ist das regionale Webkaufhaus Lozuka.

 

Was hinter dem regionalen Webkaufhaus Lozuka steckt

In der öffentlichen Wahrnehmung wird der eCommerce ausschließlich von den Branchengrößen dominiert. So mancher Einzelhändler ist der festen Überzeugung, im Wettbewerb um die Kundengunst nicht bestehen zu können. Genau das ist aber ein Trugschluss. Umfragen zur Folge kaufen Menschen gerne regional ein, wenn sie die Möglichkeit dazu haben und dies komfortabel möglich ist. Was läge da näher als ein regionales eCommerce-Netzwerk von ortsansässigen Händlern, die ihre Waren über eine Online-Plattform anbieten?

Genau das ist Lozuka. Lozuka versteht sich als regionales Webkaufhaus, das Einzelhändlern Chancen eröffnet, ihre Produkte in einem Online-Katalog zu präsentieren und über das Lozuka-Vertriebskonzept gleich an die Endkunden ausliefern zu lassen. Das hält nicht nur die Kaufkraft in der Region und stärkt die Wirtschaft, sondern verbindet den regionalen Einkauf auch noch mit allen Vorzügen des Online-Shoppings.

Das Tool für schlanke Prozesse

Mit seinem regionalen Ansatz verbindet das auf mehreren Ebenen tätige Webkaufhaus die Eigenheiten des eCommerce mit den Besonderheiten des regionalen Einzelhandels. Das betrifft auch die Personalverwaltung, die hier besondere Herausforderungen bietet. Gerade auf der nationalen Ebene, auf der Lozuka in erste Linie verwaltend tätig ist, profitiert das Unternehmen sehr vom digitalen Personal Management Tool mimatoo.

Hintergrund ist dabei u.a. das fortlaufende Wachstum, das mit einer stetig steigenden Mitarbeiterzahl in unterschiedlichen Bereichen einhergeht. All diese Mitarbeiter wollen verwaltet werden. Speziell für junge Unternehmen, die im Digitalzeitalter wachsen wollen, ist eine schlanke Struktur, wie sie mimatoo begünstigt, Gold wert. Angefangen vom Bewerbermanagement über das Vertragsmanagement bis hin zur Anwesenheitsverwaltung nutzt Lozuka die gesamte Funktionspalette und gestaltet seine Prozesse damit bewusst schlank und effizient.

Mimatoo - eine Ebenen übergreifende Lösung

Durch die Rolle als nationale Dachorganisation und den expansionsbedingten Bedarf an frischem Personal ist Lozuka zum Beschreiten neuer Personalverwaltungswege gezwungen. Befeuert wird dieser Bedarf durch die enge Verzahnung des Unternehmens mit den zahlreichen regionalen Partnern. Das Mitarbeitermanagement von mimatoo erweist sich hier als zuverlässige Lösung für die Verwaltung von Mitarbeitern sowie der stetig wachsenden Armada von Fahrern und Boten, die auf regionaler Ebene tätig sind.

Dementsprechend nutzen auch bereits viele mit Lozuka kooperierende Unternehmen das Personal Management Tool für das Vertragsmanagement, die Anwesenheitsverwaltung und die Kommunikation. Die Erfahrung zeigt dabei, dass mimatoo sowohl die internen Prozesse von Lozuka als auch die Prozesse an der Schnittstelle zwischen Lozuka und den regionalen Partnern deutlich verschlankt. Kein Wunder, dass das regionale Webkaufhaus das Mitarbeiter Management Tool mimatoo als Empfehlung in die Vertriebsregionen hinein gibt.